Facettenreiche Thailand Laos Rundreise

 


Nach einem Stopover erfahren Sie in der quirligen Metropole Bangkok die Fülle nordthailändischer Kultur! Sie können Bekanntschaft mit der Schönheit und Ursprünglichkeit des Nordens und der Tradition und Kultur der Menschen machen mit einer Reise durch touristisch weniger besuchte Regionen. Ihre Reise führt Sie ab Lampang durch hinreißende Landschaften bis an den Mekong.


Tag 1 Flug nach Bangkok


Tag 2 Willkommen in Thailand

Bei Ankunft am Flughafen in Bangkok (Thailand) werden Sie bereits erwartet und ins Hotel gebracht.

Tag 3 Mönchsgesang im Wat Po & Königspalast

Heute müssen Sie früh aufstehen, denn Sie besuchen den Tempel Wat Po und nehmen am morgendlichen Gesang der Mönche teil. Der Tempel ist der größte und älteste der Stadt. Bevor es zum Grand Palace geht, besichtigen Sie den 45 m langen liegenden Buddha. Sie sehen u. a. den Thronsaal, die Krönungshalle und den kleinen, aber sehr angesehenen Smaragd-Buddha. (F)

 

Tag 4 In das Königreich Lanna

Sie fliegen heute von Bangkok nach Lampang im Norden Thailands. (F)

 

Tag 5 Elefantenbad

Im Elephant Conservation Center in Lampang haben Sie die Möglichkeit zu einem halbstündigen Elefantenritt in die nähere Umgebung, bevor Sie den Elefanten beim Baden zusehen und auch deren Gewandtheit bei einer kleinen Show bestaunen können. Nach dem Mittagessen geht es nach Phrae, wo der bedeutungsvollste Tempel der Region - Wat Phratat Chorhae - zu besichtigen ist. Danach fahren Sie nach Nan. Unterwegs können Sie ein Spaziergang durch bizarre Erdformationen in Phae Muang Phi machen. (F M)

 

Tag 6 Fahrt durch die Bergwelt

Früh am Morgen erleben Sie den lokalen Markt in Nan. Nachdem Sie gefrühstückt haben, begeben Sie sich durch eine reizvolle Landschaft nach Ban Nong Bua und weiter in den Doi Phu Kha Nationalpark. Zum größten Teil besteht die Landschaft aus bewaldetem Kalksteingebirge. Hier entspringen einige kleine Flüsse, die später im Nan River münden. Die Fahrt zum nächsten Ziel Bo Klua ist aufgrund der Berglandschaft etwas rustikal. Südöstlich des Nationalparks ist Bo Klua gelegen und bekannt für sein Salzvorkommen in Brunnen. An kleinen Läden und Ständen ist dieses lokale Salz zu kaufen. (F M)

 

Tag 7 Warmer Wasserfall

Für den heutigen Tag ist Ihr nächstes Ziel Phu Chi Fah. Sie machen auf dem Weg einen Halt am Phu Sang Wasserfall, dessen Wasser angenehme 35-36 Grad hat und zu einem beruhigenden Bad einlädt. Thailands einziger Wasserfall mit warmem Wasser! Vor Sonnenuntergang erreichen Sie den Berg Phu Chi Fah, um das Lichterschauspiel von Ihrem Gasthaus aus zu genießen. (F M)

 

Tag 8 Fahrt zur Lanija Lodge

Heute können Sie besonders früh aufstehen, um einen wunderbaren Sonnenaufgang am Phu Chi Fah zu erleben. Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Doi Pha Tang. Diese beeindruckende Landschaft ist das Zuhause der chinesischen Haw, der Hmong und Yao Minderheiten. Die Weiterfahrt folgt entlang der thailändisch-laotischen Grenze bis zur Lanjia Lodge, die Sie gegen Nachmittag erreichen. (F A)

 

Tag 9 Ein Tag bei den Hmong

Nachdem Sie ein Rundgang durch das Dorf gemacht haben und dem Besuch beim Schamanen, hören Sie bei einer Tasse Tee mitreißende Details über das Leben der Hmong! Auf der Terrasse der Lodge werden Sie Mittagessen - mit großartigem Blick auf den Mekong - können Sie am Dorfgeschehen teilnehmen: Sie werden in die Batik-Kunst von den Hmong-Frauen eingeweiht, Männer demonstrieren anschaulich das Aufstellen von Fallen. (F M A)

 

Tag 10 Flussfahrt auf dem Mekong

Nehmen Sie sich zwei Tage Zeit für ein Flussabenteuer und reisen Sie ganz gemütlich auf dem Mekong auf einem traditionellen Schiff. Nachdem Sie in Laos eingereist sind, gehen Sie an Bord der ""Pak Ou"". Stromabwärts führt die Fahrt vorbei an kleinen Ortschaften und durch abgeschiedene Landschaft. Bei einem Besuch in Dörfern der Minderheiten werden Sie mit deren Lebensgewohnheiten vertraut gemacht. Sie erreichen Pakbeng am späten Nachmittag, wo Sie in der großartigen Luang Say Lodge übernachten. (F M A)

 

Tag 11 Höhlen von Pak Ou

Nachdem Sie gefrühstückt haben, können Sie einen Schlenker zum Markt in Pakbeng machen, bevor Sie wieder an Bord der ""Pak Ou"", vorbei an Steilwänden und prächtigen Wäldern, zu den berühmten Höhlen von Pak Ou fahren. Die weißen Kalksteinfelsen sind bereits aus der Ferne hoch über dem Wasser sichtbar. Die Höhlen beherbergen eine unüberschaubare Zahl von Buddha-Figuren. Gegen Abend werden Sie noch in einem Dorf anhalten, wo Sie sehen wie auf traditionelle Weise Reiswein gebraut wird. (F M)

 

Tag 12 Die Tempel von Luang Prabang

Heute heißt es wieder früh aufstehen: Bei Sonnenaufgang gehen die Mönche durch die Straßen von Luang Prabang, um Almosen einzusammeln – diese eindrucksvolle Prozession sollten Sie beobachten. Sie werden bei einer Stadtrundfahrt zu den wundervollsten Tempeln der Stadt gebracht. Nach einem entspannenden Spaziergang auf den Berg Phou Si, von dem Sie einen zauberhaften Ausblick über die Stadt haben, besichtigen Sie die Tempel an der Hauptstraße: Wat Sene, Wat Mai und den Wat Xieng Thong und die etwas abgeschiedenen Wat Visoun und Wat Aham. (F)

 

Tag 13 Khoung Xi Wasserfälle

Die absoluten Höhepunkte des heutigen Programms wird ein Tagesausflug zu den spektakulären Wasserfällen bei Khoung Xi und ein Besuch bei den Khmu bilden. Dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, dafür sorgt ein ausgiebiges Picknick. Nach Rückkehr in Luang Prabang geht es per Boot in das charmante Dorf Xiang Men, wo Sie Wat Chom Phet besuchen - einen hinreißender Ort für die Beobachtung des Sonnenuntergangs. (F M-Picknick)

 

Tag 14 - 15 Abschied von Asien

Am Morgen steht der Besuch des königlichen Palastes auf dem Programm, der nach der Revolution 1975 in ein Museum umgewandelt wurde. Neben den vielen Kunstschätzen findet sich hier auch eine recht außergewöhnliche Sammlung an ausländischen Staatsgeschenken. Hinterher geht es per Transfer zum Flughafen und Flug über Bangkok nach Deutschland. Ankunft ist am nächsten Tag. (F)