Spa Resort Nové Lázne im Marienbad - Bringt Körper und Geist in Einklang

 


Marienbad liegt inmitten der einzigartigen und intakten Natur des Naturschutzgebiets Slavkovský les (Kaiserwald). Dank ihrer aufrechten Umwelt hat sie den Status eines sog. klimatischen Kurortes, wo schon alleine der Aufenthalt auf der regionalen Luft zur Verbesserung der Gesundheit beiträgt.

Die Heilwirkungen des lokalen Wassers sind seit jeher bekannt und werden sowohl zu Trink- als auch zu Badekuren verwendet. Man findet hier etwa 100 kalte Quellen, die Kohlendioxid und Mineralsalze beinhalten.


Authentischer Kurhotelkomplex mit 225 luxuriös ausgestatteten Zimmern, Römischem Bad aus 1896, Königs- und Kaiserkabine für Mineralbäder. Direkte Mineralquelle befindet sich im Hotel.
Das älteste Moorbad Europas befindet sich im, der historisch größte Balneotherapiebetrieb mit Mineralbädern und CO2-Trockenanwendungen in Marienbad.

Wahre Schätze sind das Original Römische Bad, die Königskabine von Eduard VII, die Kaiserkabine von Kaiser Franz Joseph und das eigentliche Maria Spa mit CO2-Quelle, auch das Mariengas genannt. Auf einer Fläche von 5900 m2 befinden sich Kurmedizinische und Wellnessbehandlungen, Zutritt zu 3 Reha-Schwimmbecken mit Wasserwirbeln im historischen Römischen Bad, Saunen, Sanarien, Dampfbad, Kneipp-Therapie, Ruhe- und Fitnessraumen.


Die Stadt Marienbad ist auch durch ihre ausgiebigen Kurparks bekannt, ein Einzelstück ist auch die hiesige Kolonnade aus den 80. Jahren des 19. Jahrhunderts. Hier gibt es auch einen der ältesten Golfplätze Europaweit und weitere Sportanlagen, wo man die Freizeit aktiv gestalten kann. Voll auf ihre Kosten kommen hier auch Kulturliebhaber, im Rahmen des alljährlichen Chopins Musikfestivals.

Marienbad griff auch bedeutsam in die Weltgeschichte und in die Gestaltung der Neuzeit ein. Zum Gastgeber vieler bedeutenden Persönlichkeiten ihrer Zeit wurde die wunderschöne Stadt mit den Heilquellen zwischen den Jahren 1880 – 1915.